Osterrezept | Osterschinken mit Krenkruste

Zutaten:

Kruste
2 Dotter
250 ml Kochfond vom Kochen des Selchfleisches
500 g Zwiebeln
120 g Rundkornreis
2 EL Kräuter gehackt
4 EL Kren frisch gerissen
Hauptgericht
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Butter
1 kg Selchfleisch am besten Teilsames

 

schinken2

Zubereitung:
1) Selchfleisch in so viel heißes Wasser legen, dass es knapp bedeckt ist. Auf kleiner Flamme ca. 40 Minuten kochen.

2) Zwiebeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in 2 EL Butter anschwitzen. Reis zugeben und kurz mitrösten, mit Kochfond aufgießen. Reis unter Rühren weich kochen.

3) Reis mit einem Stabmixer fein pürieren. Dotter, Kräuter und Kren untermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

4) Backrohr auf Grillstellung vorheizen. Selchfleisch aus dem Fond heben, trockentupfen und in eine Pfanne setzen. Mit der Krustenmasse bestreichen und im Rohr goldbraun überbacken (ca. 10 Minuten). Als Beilagen passen in Butter geschwenktes Lauchgemüse und Bratkartoffeln.

 

NSpStdO-500x160

Kommentare sind geschlossen.